Raspberry Pi: Chromium kann nicht aktualisiert werden

Raspberry Pi: Chromium kann nicht aktualisiert werden

Wer den Raspberry Pi mit der aktuellen Version von Chromium betreibt kennt die Meldung; Chromium kann nicht aktualisiert werden oder aber Can’t update Chromium. Ein einfaches Workaround verhilft zumindest für eine lange Zeit für Ruhe und unterdrückt die Update Meldung.

Der Raspberry Pi 4 wird in der aktuellen Form von vielen zusammen mit Tastatur und Maus als Desktoprechner verwendet, dies aufgrund seiner Leistung durchausangebraucht. Entspricht das aktuelle Modell inzwischen einem PC in der Einsteigerklasse.
Auch wenn das Betriebssystem Raspbian und dessen Programme, wie Chromium, immer auf dem aktuellen Stand mittelt apt update && apt full-upgrade gehalten werden kommt es zurzeit jedoch zur Meldung, dass Chromium nicht aktualisiert werden kann.

Eine erneute Deinstallation und im Anschuss die Installation des Browsers Chromium sind leider vergebens. Nach kurzer Zeit erfolgt wieder diese Meldung.

Chroumium ist ein Ableger des bekannten und sehr beliebten Browsers Google Chrome. Jedoch handelt es sich hierbei um eine leicht veränderte Version, welche auf den Raspberry Pi zugeschnitten ist, um mit dessen Architektur klarzukommen. Anders als beim Windows-Rechner sind die Updates nicht immer gleich verfügbar. Die Entwickler müssen die Änderungen erst anpassen und hochladen. Chromium weiß von diesem Umstand jedoch nichts und meldet, dass ein Update verfügbar ist.

Im Kiosk-Modus betrieben ist diese Meldung mehr als störend, da man sich immer darauf verlässt, dass nur zum Beispiel Werbebotschaften oder aber auch ein Digitaler Bilderrahmen angezeigt wird.

Wie kann die Meldung abgeschaltet werden?

Leider ist dies nicht ganz möglich, jedoch kann das Intervall der Abfrage verlängert werden, welches einem Abschalten des Checks nach dem Update ziemlich nahe kommt.

Im ersten Schritt wird eine neue Datei unter dem Verzeichnis /etc/chromium-browser/customizations/ erstellt und mittels Editor bearbeitet.

sudo nano /etc/chromium-browser/customizations/01-disable-update-check

Danach folgt das Einfügen der nachstehenden Zeile

CHROMIUM_FLAGS="${CHROMIUM_FLAGS} --check-for-update-interval=31536000"

Nach dem Speichern mittels STRG-O und beenden des Editors nano, STRG-X empfiehlt sich ein Neustart des Systems, damit die Einstellungen auch vollständig übernommen werden.

sudo shutdown -r now

4 Kommentare zu “Raspberry Pi: Chromium kann nicht aktualisiert werden

  1. Funktioniert bei mir nicht! es schein als ob die datei schreibgeschütz ist, bzw. bekomme ich die Meldung: „Fehler beim schreiben von /etc/chromium-browser/customizations/01-disable-update-check“

    Gibts da Abhilfe dafür?

    LG

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.